Allgemeine Informationen für die Prüfungsteilnehmer

zum Qualifizierten Abschluss der Mittelschule und

zum Mittleren Schulabschluss der Mittelschule

 

 

1. Unerlaubte Hilfen:

·       Handschriftliche Notizen, die vor Beginn der Leistungsfeststellung gemacht wurden

·       Merkblätter

·       Benutzung nicht zugelassener Hilfsmittel

·       Das Mitführen eines auch ausgeschalteten Mobilfunktelefons oder MP3-Players.

 

Bedient sich ein Prüfling bei der Anfertigung einer Probearbeit unerlaubter Hilfen, kann die Probearbeit abgenommen und mit der Note 6 bewertet werden. Dies gilt auch bei einem Versuch, wie z.B. die Bereithaltung nicht zugelassener Hilfsmittel.

 

 

2. Erlaubte Hilfsmittel:

·       Rechtschriftliches Wörterbuch (‚Duden’ / ‚Wortprofi’) in Deutsch

·      Für Mathematik ist eine für die Mittelschule zugelassene

     Formelsammlung ohne handschriftliche Anmerkungen und ein

     elektronischer Taschenrechner ohne Programmierfunktion

     zugelassen

·    Wörterbuch Englisch-Deutsch, Deutsch-Englisch in den

   Prüfungsteilen C (Reading Comprehension / Mediation) und D (Text

   Production)

 

 

3. Ablauf:

·       vor Prüfungsbeginn wird eine Kopier- & Materialgebühr in Höhe

     von EUR 10,00 erhoben

·       sollte eine Prüfung aus schuldlosem Versäumen nicht

     angetreten werden können, ist das Sekretariat VOR

     Prüfungsbeginn telefonisch zu informieren und bei

     krankheitsbedingtem Ausfall ein ärztliches

     Attest unverzüglich (vorzugsweise per Fax oder Scan)

     vorzulegen; es wird dann ein Ersatztermin zum Ablegen der

     Prüfung angeboten

·      Bei Verspätungen am Prüfungstag gelten folgende Regeln:

-    Bei mündlichen Prüfungen besteht keine Möglichkeit, den

     Termin nachzuholen

-    Bei der Projektprüfung gibt es 15 Minuten nach dem

     Prüfungsbeginn einen Einlass, später ist keine Teilnahme mehr

     möglich; die versäumte Zeit ist nicht nachholbar 

-    Bei schuldlosem Versäumen der gesamte Projektprüfung ist ein

     Nachholtermin erst Ende September/Anfang Oktober 2015

     möglich, bei schuldlosem Versäumen eines einzelnen Tages 

     (Vorgehen s.o.) wird ein Ersatztermin angeboten

-    Bei den schriftlichen Prüfungen in Deutsch und Englisch gilt,

     dass während des ersten Prüfungsteils (Deutsch: Diktat &

     Rechtschreibung/Grammatik/ Englisch: LCT) ein verspätetes

     Teilnehmen NICHT möglich ist; für den zweiten Teil und die

     gesamte Prüfung in Mathematik gilt die Regelung der 

     Projektprüfung

-    Bei schuldhaftem Versäumen (d.h. in der Regel 

     unentschuldigtem Fernbleiben) ist ein Nachholen der Prüfung

     nicht möglich – nachgereichte Attestatewerden grundsätzlich

     NICHT akzeptiert

Mittelschule München

Schleißheimer Str. 275

80809 München

 

Telefon:

089 / 358 81 65 - 20

 

Telefax:

089 / 358 81 65 - 33

 

E-Mail:

ms-schleissheimer-str-275@muenchen.de

 

 -------------------------------

 

Schulsozialarbeit

 

Telefon: 089 / 3588165 - 36

Telefax: 089 / 3588165 - 37

 

 E-Mail: 

al.goerg@muenchen.de

christ.mayer@muenchen.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Schule macht mit bei SCHULE Kickt!, dem Schulförderprogramm der
Stiftung Kick ins Leben.